Angebote zu "Thüringen" (4 Treffer)

Quad Tour
€ 99.00 *
ggf. zzgl. Versand

Du liebst Herausforderungen und erst recht solche, bei denen Du mit ungewöhnlichen Fahrzeugen auf Tour gehen kannst. Deswegen ist eine Quad-Tour zum Schnuppern genau das richtige Erlebnis für Dich. Hier lernst du auf einer geführten Schnuppertour, was es heißt, on- und offroad über Wald- und Wiesenwege zu brettern.¶¶In Thüringen gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Quad fahren. Du entscheidest Dich für einen Anbieter in der Nähe von Gräfenthal, der sehr erfahren bei geführten Quad-Touren ist. Für die zweistündige Schnuppertour brauchst Du keine besondere Ausrüstung mitbringen, außer Deinen Führerschein, Personalausweis und robuste Kleidung, denn schließlich geht es ins Gelände. Vor Ort lernst Du den erfahrenen Tourguide kennen, der eine kurze theoretische Einführung in das Quad gibt und Dich auf technische Raffinessen des Fahrzeugs hinweist. Zusätzlich wird noch ein kurzes Lehrvideo gezeigt. Gestellt wird jedem Teilnehmer ein Helm, Handschuhe und Regenkleidung, damit man optimal geschützt ist bei der geführten Quad-Tour. Bevor es dann in unwegsameres Gelände geht, werden auf dem Übungsplatz einige Runden mit dem Quad gedreht, damit die Teilnehmer ein Gefühl für das Führen des Fahrzeugs bekommen. ¶¶Endlich ist es soweit und der Fahrspaß kann beginnen. Der Tourguide hat eine Strecke ausgearbeitet, die über Landstraßen, Wald- und Wiesenwege führt. So hast Du die Möglichkeit, die Wendigkeit des Quads on- und offroad zu testen und ordentlich Gas zu geben. Das Quad fahren macht Dir riesigen Spaß und Du erlebst die Natur Thüringens nochmal ganz anders.¶¶Nach der vereinbarten Fahrzeit bringt der Tourguide Dich wieder sicher zurück zum Startpunkt in Gräfenthal. Hier hast Du dann Gelegenheit, ein Erinnerungsfoto vom Quad zu schießen und mit nach Hause zu nehmen.¶¶¶WEITERE INFORMATIONEN¶¶Bitte beachte, dass eine Kaution von 1000,00 Euro pro Fahrzeug per Formular (Einzugsermächtigung) hinterlegt werden muss.

Anbieter: mydays
Stand: Oct 19, 2018
Zum Angebot
Quad Tour
€ 129.00 *
ggf. zzgl. Versand

Du willst ein Fahrabenteuer der besonderen Art erleben, bei dem Du mit einem Quad unterwegs bist? Action und Adrenalin sind die Hauptbestandteile beim Quad fahren. Bei einer geführten Quad-Tour erkundest Du die schönsten Ecken Thüringens und lässt Dir den Fahrtwind um die Nase wehen. Das solltest Du Dir nicht entgehen lassen! ¶¶Die beste Zeit für eine geführte Quad-Tour ist von März bis Oktober. In Gräfenthal wirst Du vom Tourguide in Empfang genommen. Nach der Begrüßung bekommst Du eine gründliche Technik- und Sicherheitseinweisung. Im Anschluss kannst Du dem Profi Deine Fragen stellen, damit Du Dein Potential bei der Quad-Tour voll ausschöpfen kannst. Nach der Verteilung der Ausrüstung, die aus Helm, Handschuhen und eventuell Regenbekleidung besteht, beginnst Du mit dem Üben auf dem Trainings-Parcours. Du drehst ein paar Runden, um Dich an das Fahrzeug zu gewöhnen. Wenn Du sicher auf dem Quad bist, machst Du Dich bereit für Deine Fahrt durchs offene Gelände. ¶¶Die nächsten Stunden stehen ganz im Zeichen von Fahrspaß durch die thüringischen Wälder. Es geht querfeldein über Wiesen, Waldwege und Landstraßen fernab der touristischen Ziele, denn bei dieser Quad-Tour steht das Naturerlebnis im Vordergrund. Eine tolle Gelegenheit, um Dein Talent beim Quad fahren unter Beweis zu stellen. Der Tourguide ist stets an Deiner Seite und zeigt Dir einige Fahrmanöver, die den Fahrspaß noch steigern. Du hast so viel Spaß bei dem Fahrabenteuer und tobst Dich so richtig aus, dass Du gar nicht merkst, wie schnell die Zeit vergeht.¶ ¶Nach fast vier Stunden Fahrzeit neigt sich die Quad-Tour dem Ende zu und Du bringst das Fahrzeug unversehrt wieder nach Gräfenthal. ¶¶¶WEITERE INFORMATIONEN¶¶Bitte beachte, dass eine Kaution von 1000,00 Euro pro Fahrzeug per Formular (Einzugsermächtigung) hinterlegt werden muss.

Anbieter: mydays
Stand: Oct 19, 2018
Zum Angebot
Anker Steinbaukasten Grundkasten 6
€ 109.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die klassischen und weltbekannten Anker Steinbaukästen werden seit mehr als 125 Jahren hergestellt. Dieser Grundkasten Nummer 6 enthält 105 Steine im Holzkasten, ein Bauvorlagenheft und eine Einpackvorlage. Mit den Steinen des Kasten Nr.6 können auch Sie das abgebildete Modell ´´Tor´´ bauen. Bitte lesen Sie auch die weiteren Informationen zu diesem klassischen Spielzeug. Anker Grundkasten Nr. 6 mit 105 Steinen im Holzkasten. ACHTUNG! Kleinteile: Spielzeug nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren, Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile. Ankersteinbaukästen - Neue Faszination für ein altes Spielzeug Seit fast 10 Jahren werden die Anker-Steinbaukästen durch die Anker Steinbaukasten GmbH wieder produziert. Das Sortiment beinhaltet eine Auswahl der von Richter produzierten Steinbaukästen, beginnend mit dem Grundkasten Nr. 4 (Neue Folge - Großkaliber). Jährlich wird die Produktlinie um einen Ergänzungskasten erweitert. Sie bekommen bei uns natürlich alle verfügbaren Kästen, welche wir auf Anfrage gerne gesondert für Sie bestellen. Aus gleichem Material wurden sechs verschiedene Geduld- und Legespiele, welche ebenfalls von Friedrich Richter vermarktet wurden, wieder aufgelegt. Die Geduld- und Legespiele bestehen aus 7 bis 12 Steinen. Darunter befindet sich auch eine Form des Jahrtausend alten Tangrams mit dem klingenden Namen ´´Kopfzerbrecher´´. Hintergrund: Ankerbausteine: Aus Thüringen in die ganze Welt Spielerisch gebaut haben Kinder schon vor etlichen Jahrtausenden: Doch erst der Pädagoge Friedrich Fröbel erfand 1838 das erste systematische Bauspiel für Kinder. Es bestand zunächst aus Holz und die Grundform war der Kubus. Doch für das echte Baugefühl fehlten steinähnliche Quader: Die beiden Luftfahrtpioniere, die Brüder Lilienthal, entdeckten schließlich in einem alten Handbuch eine Rezeptur zur Herstellung künstlicher Steine. Die Zutaten für die authentisch wirkenden Klötzchen sind bis heute Quarzsand, Kreide und Leinöl. Mit dieser Entdeckung war der erste Steinbaukasten geboren. Der Spielwarenfabrikant Friedrich A. Richter machte schließlich den Baukasten unter seinem Firmenlogo, dem Anker, weltbekannt: 1880 begann die Produktion in Rudolstadt in Thüringen, wo insgesamt 400 verschiedene Kästen mit 1200 verschiedenen Steinformen hergestellt wurden. Geliefert werden die Kästen, die zwischen 50 und 3500 Steine enthalten, mit einer Bauanleitung. 1955 endete die Thüringer Produktion, wurde dann aber im Jahr 1995 wieder aufgenommen. Die Nachfrage ist groß: weltweit verkaufen sich bisher bis zu einer Million Steine. Aus: Schwälmer Allgemeine vom 16. November 2005.

Anbieter: Living Quality
Stand: Nov 26, 2017
Zum Angebot
Anker Steinbaukasten Grundkasten 4
€ 49.90 *
zzgl. € 3.95 Versand

Die klassischen und weltbekannten Anker Steinbaukästen werden seit mehr als 125 Jahren hergestellt. Dieser Grundkasten Nummer 4 enthält 55 Steine im Holzkasten, ein Bauvorlagenheft und eine Einpackvorlage. Mit den Steinen des Kasten Nr.4 können auch Sie das abgebildete Modell ´´Brunnen´´ bauen. Anker Grundkasten Nr. 4 mit 55 Steinen im Holzkasten. ACHTUNG! Kleinteile: Spielzeug nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren, Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile. Ankersteinbaukästen - Neue Faszination für ein altes Spielzeug Seit fast 10 Jahren werden die Anker-Steinbaukästen durch die Anker Steinbaukasten GmbH wieder produziert. Das Sortiment beinhaltet eine Auswahl der von Richter produzierten Steinbaukästen, beginnend mit dem Grundkasten Nr. 4 (Neue Folge - Großkaliber). Jährlich wird die Produktlinie um einen Ergänzungskasten erweitert. Sie bekommen bei uns natürlich alle verfügbaren Kästen, welche wir auf Anfrage gerne gesondert für Sie bestellen. Aus gleichem Material wurden sechs verschiedene Geduld- und Legespiele, welche ebenfalls von Friedrich Richter vermarktet wurden, wieder aufgelegt. Die Geduld- und Legespiele bestehen aus 7 bis 12 Steinen. Darunter befindet sich auch eine Form des Jahrtausend alten Tangrams mit dem klingenden Namen ´´Kopfzerbrecher´´. Hintergrund: Ankerbausteine: Aus Thüringen in die ganze Welt Spielerisch gebaut haben Kinder schon vor etlichen Jahrtausenden: Doch erst der Pädagoge Friedrich Fröbel erfand 1838 das erste systematische Bauspiel für Kinder. Es bestand zunächst aus Holz und die Grundform war der Kubus. Doch für das echte Baugefühl fehlten steinähnliche Quader: Die beiden Luftfahrtpioniere, die Brüder Lilienthal, entdeckten schließlich in einem alten Handbuch eine Rezeptur zur Herstellung künstlicher Steine. Die Zutaten für die authentisch wirkenden Klötzchen sind bis heute Quarzsand, Kreide und Leinöl. Mit dieser Entdeckung war der erste Steinbaukasten geboren. Der Spielwarenfabrikant Friedrich A. Richter machte schließlich den Baukasten unter seinem Firmenlogo, dem Anker, weltbekannt: 1880 begann die Produktion in Rudolstadt in Thüringen, wo insgesamt 400 verschiedene Kästen mit 1200 verschiedenen Steinformen hergestellt wurden. Geliefert werden die Kästen, die zwischen 50 und 3500 Steine enthalten, mit einer Bauanleitung. 1955 endete die Thüringer Produktion, wurde dann aber im Jahr 1995 wieder aufgenommen. Die Nachfrage ist groß: weltweit verkaufen sich bisher bis zu einer Million Steine. Aus: Schwälmer Allgemeine vom 16. November 2005.

Anbieter: Living Quality
Stand: Nov 26, 2017
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe